Feinguss

Wir entwickeln komplexe Stahlkomponenten

CIREX ist eines der weltweit größten Stahlgussunternehmen und stellt unter Einsatz der Wachsausschmelztechnik komplexe Gussteile mit höchster Präzision her. Dank dieser vielseitig einsetzbaren Methode haben unsere Ingenieure beträchtlichen Spielraum im Bereich des Produktdesigns und der Materialwahl. Infolgedessen können wir in Absprache mit Ihnen optimale Gussstücke herstellen, die Ihren Wünschen und Kriterien vollumfänglich gerecht werden.

Feinguss Prozess

Wie funktioniert das Feinguss verfahren (Wachsausschmelztechnik)? Klicken Sie für eine Übersicht über die betreffenden Schritte und Phasen auf „mehr lesen“. CIREX ist eine der weltweit größten Gießereien, bei denen das Wachsausschmelzverfahren zum Einsatz gelangt. Die Verwendung dieser Methode ermöglicht uns die Anfertigung hochqualitativer Feingüsse mit unkonventionellen Formen und höchster Präzision. Da dieses Verfahren einen beträchtlichen Spielraum im Bereich des Gussteildesigns und der Materialwahl bietet, sind wir in der Lage, die Gussteile gemäß Ihren spezifischen Anforderungen höchsteffizient zu fertigen.

Weiterlesen

Unsere Standorte

CIREX’ Aktivitäten sind auf drei Standorte verteilt. Außer dem Hauptsitz und Wissenszentrum in den Niederlanden (Almelo) gibt es zwei Standorte in der Tschechischen Republik (Koprivnice). Bei Cirex sind etwa 280 Beschäftigte tätig.

CIREX Gießerei NL

cirex giesserie niederlande

Im Wissenszentrum und Hauptsitz in Almelo ist ein Team von Fachingenieuren, Produktentwicklern und Metallurgen tätig …

Weiterlesen

CIREX Gießerei CZ

cirex feingiesserei tschechien

Für die Fertigung kleinerer Serien komplexer Komponenten hat CIREX in der Tschechischen Republik eine moderne Gießerei mit Wachsausschmelztechnik errichtet. Dort kann CIREX Gussteile größeren Umfangs anfertigen …

Weiterlesen

CIREX Finishing CZ

cirex veredelung bearbeitung tschechien

Die Gussteilkomponenten aus den Gießereien in den Niederlanden und der Tschechischen Republik werden an jenem Standort gemäß den kundenspezifischen Produktvorgaben fertiggestellt …

Weiterlesen

Merkmale des Feingussverfahren

Bei der Fertigung der Präzisionsgussteile verwendet CIREX das Wachausschmelzverfahren. Diese Gussteile weisen niedrige Oberflächenrauigkeiten und exakteste Toleranzen auf und werden im Markt als die hochwertigsten verfügbaren Stahlgussteile geschätzt. Sie werden häufig für Komponenten verwendet, die in feindlichen Umgebungen zum Einsatz gelangen, etwa in Umgebungen mit hohen Temperaturschwankungen oder mit hohen Ansprüchen an die Komponenten im Bereich von beispielsweise Härte, Stärke und Leichtgewichtigkeit. Um diese hohen Ansprüche erfüllen zu können, werden für diese Gussteile oft auch Legierungen verwendet.

Nachstehend finden Sie eine Übersicht mit den speziellen Merkmalen von Gussteilen aus dem Wachsausschmelzverfahren:

Merkmale

Formtoleranz:
Rauheit:
Maßtoleranz:
Material:
Komplexität:
Nachbearbeitung:
Hinterschneidung:
Serien:

Beschreibung

Spielraum im Bereich des Stils und Designs
Hohe Oberflächenqualität & niedrige Rauigkeitswerte (Ra 1,6 – 6,3 µm)
Hohe Maßgenauigkeit und exakte Toleranzen (VDG P690 D1)
Nahezu jede Stahllegierung lässt sich gießen
Komplexe Formen lassen sich in einem Stück gießen
Geringe bis keine Nachbearbeitung erforderlich
Gießen von Produkten mit Unterschnitt ist möglich
Geeignet für kleinere und größere Serien

aufmass toleranzen cirex

AUFMASS & TOLERANZEN GEMÄSS VDG P690

Das Wachsausschmelzverfahren zeichnet sich durch eine genaue Bemaßung aus. Höchst exakte Toleranzen machen ein Design oftmals unnötig teuer. Unsere in Dutzenden von Jahren gesammelten Erfahrungen und Kenntnisse ermöglichen es uns, für Sie Kosten einzusparen, indem wir im Einvernehmen mit Ihnen die beste Bemaßung festlegen. Das Endergebnis? Eine optimale Nutzung unseres Gussverfahrens.

Die Toleranzen von nach dem Wachsausschmelzverfahren gefertigten Gussteilen sind in der internationalen Norm VDG P690 festgelegt worden. Nach dieser Norm produziert auch Cirex, wobei der Genauigkeitsgrad D1 als Standard zugrunde gelegt wird.

  • Genauigkeitsgrad D1: Standardtoleranzen
  • Genauigkeitsgrad D2: Genaue Toleranzen
  • Genauigkeitsgrad D3: Sehr genaue Toleranzen, die nur für eine beschränkte Anzahl von Maßen und/oder Oberflächen erreicht werden können.

Das Produktionsverfahren von CIREX ist weitestgehend automatisiert. Dadurch reduziert sich die Prozessstreuung. Dank unserer automatisierten Produktion erzielen wir bei unserem Gussverfahren sehr stabile Maße. CIREX kann dadurch exakter gießen als die internationale Norm vorschreibt.

Weiterlesen
rauheit cirex

Oberflächenqualität der Feinguss Teile

Die Rauigkeit von CIREX-Feingussteilen variiert je nach der verwendeten Stahllegierung von 1,6 bis 6,3 µm. Dieser niedrige Grad der Rauigkeit bedeutet, dass eine zusätzliche Bearbeitung meist nicht erforderlich ist. Dies kann für Sie zu bedeutenden Kosteneinsparungen führen. Wenn jedoch noch immer eine niedrigere Rauigkeit gefordert ist, kann eine zusätzliche Oberflächenbehandlung erforderlich sein, etwa elektrolytisches Polieren …